Zum Inhalt springen

Kandidaten für den Kirchenvorstand zur Wahl im Oktober 2018

Der Vertrauensausschuss, der für die Vorbereitung und Durchführung der Wahl verantwortlich ist, freut sich, das 13 Frauen und Männer sich bereit erklärt haben, für die neue Amtsperiode von 6 Jahren zu kandidieren.

Hier stellen sich die Kandidaten kurz vor.

Sabine Alford

Sabine Alfort

57 Jahre, geschieden, 2 erwachsene Söhne, Verwaltungsangestellte und Sportlehrerin in einer Behinderteneinrichtung.

Ich bin seit 12 Jahren im Kirchenvorstand mit Freude dabei und habe mich sehr gerne in den vielfältigen Auf-gaben eingebracht und Verantwortung übernommen.

Besonders gefällt mir das gute Zusammengehörigkeits-gefühl in unserer Gemeinde und auch bei uns im Kirchenvorstand. Die Planung und der Bau des neuen Gemeindehauses, aber auch die Sitzungen, zeigten immer wieder, wie konstruktiv die Zusammenarbeit abläuft.

Als Dekanatsfrauenbeauftragte liegen mir natürlich besonders die Wünsche der Frauen am Herzen, aber auch die Mitarbeit im Ökumenischen Sachausschuss sowie bei den Ökumenischen Alltagsexerzitien sind immer wieder bereichernd für mich.

 

 

Barbara Andres

Susanne Bächer

Susanne Bächer

verheiratet, zwei erwachsene Kinder,

gelernte Bankkauffrau, zur Zeit Hotelangestellte.

Stellvertretende Vertrauensfrau im Kirchenvorstand.

Leiterin des Frauenfrühstück-Kreises und des Besuchsdienstkreises im Lucas Cranach Haus.

Ich bin sehr gerne Leselektorin im Sonntagsgottes-dienst und offen für neue Gottesdienstformen.

Kirsten Burkert-Hasse

Kirsten Burkert-Hasse

51 Jahre, verheiratet, 2 Kinder,  Röntgenassistentin

Die evang.-luth. Kirchengemeinde Kronach ist meine Heimat. In der letzten Legislaturperiode lernte ich bereits die vielfältigen Aufgaben und Entscheidungen im KV kennen.  Diese Arbeit hat mir sehr viel Spaß gemacht. So kann ich zum vielfältigen, lebendigen Miteinander in unserer Gemeinde beitragen.

Am Herzen liegen mir vor allem Familien, Frauenarbeit, Kirchenmusik und die Ökumene.

Jörg Fichtner

Jörg Fichtner

65 Jahre alt, zwei Kinder (29 und 30 Jahre).

Geboren und getauft in Chemnitz; aufgewachsen, Kindergarten, evang. Bekenntnisschule (auch Katholiken waren willkommen) in Erlangen-Frauenaurach, Gymnasium in Erlangen. Grundwehrdienst in Passau.

Studium in München und Nürnberg.

Rund vierzig Jahre beschäftigt bei Deutsche Post/DHL in Nürnberg, Ansbach, Bamberg, Saarbrücken und Bonn.

Es macht Freude in Gehülz zu leben. Viele nette Leute in der Kirche, auf dem Fußballplatz, im Gasthaus und Biergarten...

Warum sich dann nicht engagieren?!

Werner Friedlein

Geburtsdatum: 10.01.1948

Fam. Stand: verheiratet, 1 Tochter, 2 Enkelkinder, Wohnort: Kronach

erlernter Beruf: Werkzeugmacher / Rentner

Als gläubiger Christ und bekennender Lutheraner will ich in vertrauens-voller Zusammenarbeit zum Wohle unserer Kirchengemeinde (als Kirchenvorstand) Dienst tun.

Mir gefällt die enge ehrenamtliche Zusammenarbeit verschiedener Organisationen innerhalb unserer Kirchengemeinde. Die Gestaltung unserer sonntäglichen Gottesdienste, sei es Blumenschmuck, musikalische Beiträge, sowie anschließenden Kindergottesdienst finde ich großartig. 

Ulrich Hähnchen

Ulrich Hänchen

geb. 1971, Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH), verheiratet, Vater eines gerade Konfirmierten, einer Bald-Präparandin und einer Kindergottesdienst-Besucherin.

Unsere Kirchengemeinde hat meiner Familie und mir in den vergangenen 18 Jahren viele wunderbare Momente der Gemeinschaft gegeben. Durch die Arbeit im Kirchenvorstand möchte ich solche Momente künftig noch mehr mitgestalten und auch anderen ermöglichen.

Martina Hofmann

Martina Hofmann

49 Jahre; Osteopathin; 2 Kinder.

Glaube, Hoffnung, Liebe: Diese drei christlichen Grundwerte versuche ich im täglichen Umgang mit meinen Mitmenschen zu praktizieren.

Die Christuskirche soll ein Ort der Begegnung für alle Generationen sein und diese Werte auch leben. Gerne möchte ich mit meinen persönlichen und beruflichen Erfahrungen das Gemeindeleben mitgestalten.

Ulrich Oßmann

Ulrich Oßmann

56 Jahre, verheiratet, 2 Kinder (16 und 18 Jahre)

Von Beruf Gas- und Wasserinstallationsmeister, Geschäftsführer und Betriebswirt des Handwerks.

Ehrenamtlich bin ich bei der Feuerwehr Thonberg und als Innungsobermeister der Sanitär-Heizungs-Klima Innung Kronach tätig.

In der ev. Kirchengemeinde Kronach bringe ich mich ein, wo ich durch fachliche oder menschliche Hilfe gebraucht werde.

Mittlerweile seit 18 Jahren gehöre ich dem Kirchenvorstand an und bin seit 6 Jahren der Vertrauensmann im Kirchenvorstand. Meine Haupttätigkeiten im Kirchenvorstand sind im Bau- und Kindergartenausschuss.

Ziele sollten sein, dass wir das Erreichte erhalten und in eine sichere, aufstrebende Zukunft blicken können.

Vor allem aber macht es sehr viel Spaß und Freude, mit einem guten Team und der Kirchenleitung vertrauensvoll zusammen zu arbeiten. Ich möchte mich in den nächsten sechs Jahren für die ev. Kirchengemeinde einsetzen und auch unser neues Projekt, den Neubau Kindergarten Sternenhimmel in der Seelmannstraße, zum Wohle aller mit abschließen.

Ursula Pieszik

Ursula Pieszik

verwitwet, 2 Kinder, kaufmännische Angestellte im Ruhestand, wohnhaft in Neuses

Ich bin seit sechs Jahren Mitglied im Kirchenvorstand und engagiere mich sehr gerne. Die Belange der Neuseser Gemeindeglieder liegen mir am Herzen.

Als Mesnerin für die Kirche in Neuses und durch den Kirchenchor gestalte ich unser Gottesdienstleben mit, und ich freue mich, wenn ich bei Festen mithelfen kann. Deshalb möchte ich mich gerne auch weiterhin im Kirchenvorstand in unserer Kirchengemeinde einbringen.

Guido Raddatz

Guido Raddatz

Ich bin 49 Jahre alt, verheiratet und habe 2 Kinder. Ich arbeite als Einkäufer.

Hier in unserer Gemeinde habe ich zu Gott und zu meinem Glauben gefunden.

Für den Kirchenvorstand kandidiere ich, um mich besser und intensiver in die Gemeindearbeit einzubringen und diese mitzugestalten. In der Jugendarbeit und bei kirchlichen Veranstaltungen möchte ich Aufgaben und Verantwortung übernehmen.

Jörg Trukenbrod

Jörg Trukenbrod

42 Jahre jung. Zu meiner Familie gehören meine Frau Sabine und meine zwei Kinder Julius (10) und Charlotte (6). Seit 2007 wohnen wir in Friesen, ursprünglich stamme ich aus Beikheim.

Die Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie, wir werkeln im Garten oder man findet mich auf meinem landwirtschaftlichen Betrieb in Beikheim beim Holz-machen. Seit 2011 arbeite ich als selbständiger Diplom Agraringenieur für die Firma Bergophor in Kulmbach.

Ich finde die Arbeit des Kirchenvorstandes sehr interessant und freue mich darauf, meine Meinung und Erfahrung einzubringen. Gerne packe ich engagiert mit an, um das Gemeindeleben in Kronach weiterzubringen.

Sabine Völker

Sabine Völker

ich bin 60 Jahre alt, verheiratet, habe drei Kinder und zwei Enkelkinder und arbeite als kaufmännische Angestellte.

Seit nunmehr 21 Jahren wohne ich in Kronach, und genau so lange bin ich beim Frauenfrühstück aktiv und singe im Kirchenchor.

In der Kirchengemeinde fühle ich mich sehr wohl und gut aufgenommen. Deshalb liegen mir auch die kirchlichen Belange am Herzen, und ich möchte gerne in Zukunft das Gemeindeleben noch mehr mitgestalten.